Skip to content
Mar 23 17

Hamilton und Mercedes WM-Favoriten der kommenden F1 Saison

by admin

Am kommenden Wochenende beginnt die neue Formel 1-Saison. Wie eigentlich jedes Jahr stehen auch dieses Mal wieder einigen Änderungen an.

Fahrer und Favoriten

Interessant wird zu beobachten, wie der Finne Valtteri Bottas die Lücke von Nico Rosberg bei Mercedes schließen kann. Für eine Überraschung sorgte Felipe Massa, der kürzlich seinen Rücktritt vom Rücktritt erklärte und weiterhin bei Williams fahren wird. Sein neuer Teamkollege ist der Kanadier Lance Stroll.

Die Favoriten in der Fahrerwertung:

* Wettquoten: Interwetten

Jenson Button hingegen beendete seine Karriere und wird in diesem Jahr von dem Belgier Stoffel Vandoorne ersetzt. Nico Hülkenberg fährt von nun an nicht mehr für Force India, sondern für Renault und wird von Esteban Ocon ersetzt, der von Manor kommt. Seinen Platz bei Haas nimmt in diesem Jahr Kevin Magnussen ein (ehemals Renault).

Als Favorit gilt sicherlich auch in diesem Jahr Mercedes-Pilot Lewis Hamilton. Wer sein stärkster Konkurrent wird, bleibt abzuwarten. Sicherlich wird Ferrari mit den beiden Ex-Weltmeistern Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel alles daran setzen, noch näher an Mercedes heranzurücken.

Die Autos

Wie zuletzt in der Saison 2014 gibt es auch in diesem Jahr komplett neue Regeln für die Autos. Vor allem das Chassis ist betroffen, sodass die Boliden breiter, schneller und auch schwerer werden. Auch zu erwähnen sind die neuen Reifen, die vorne sechs Zentimeter und hinten sogar acht Zentimeter breiter sind als im Vorjahr.


quelle: wikimedia.org/flickr/ TMWolf

So sehen die Formel 1 Boliden schon lange nicht mehr aus – Quelle: wikimedia.org/flickr/ TMWolf


Es wird vermutet, dass durch die neue Aerodynamik auf den meisten Strecken bis zu vier Sekunden schnellere Rundenzeiten erreicht werden können, trotz des um die 20 Kilogramm höheren Gewichts. Zu erwähnen ist auch das pinke Design der Boliden von Force India.

Die neuen Regeln

Der Weltverband FIA schloss in diesem Jahr eine Lücke im Formel 1-Regelwerk. So werden die Teams ab sofort bestraft, wenn sie etwas an der sogenannten Power Unit ändern. Bislang gab es nur für das jeweilige Rennen eine Strafe, wodurch es sich lohnte, gleichzeitig unterschiedliche Änderungen am Antrieb durchzuführen.

Zudem sind die Motorenhersteller verpflichtet, auch Kundenteams zu beliefern. So wird verhindert, dass die Werksteams (wie zum Beispiel Mercedes oder Ferrari) Druck auf Teams wie Red Bull ausüben. Und auch bei Regenrennen gibt es in diesem Jahr eine Neuerung. Zunächst wird hinter dem Safety Car gefahren, bis die Strecke trocken genug ist. Dann wird aber ein gesonderter stehender Start durchgeführt.

Mar 16 17

Köln kämpft weiter mit Verletzungssorgen

by admin

Köln hält seit Wochen stabil den siebten Platz und kann vom Einzug ins internationale Geschäft träumen. Allerdings haben bei Köln die vielen Verletzten zuletzt einiges an Substanz gekostet. Immer wieder musste der Kader in den letzten Spielen umgestellt werden.

Das nächste Spiel trägt Köln am 18. März 2017 in der Bundesliga, als Gastgeber gegen Hertha BSC aus. Die Wettanbieter gestehen den Geißböcke leichte Favoritenchancen zu.

Immerhin konnte Torwart Timo Horn in Ingolstadt sein Comeback feiern. Allerdings patzte er beim zweiten Gegentor. Besonders eng wird es gegen Berlin in der Defensive. Wegen seiner Gelbsperre ist Dominique Heintz nicht mit dabei. Der Einsatz von Sörensen und Rausch ist aus gesundheitlichen Gründen mehr als ungewiss.

Bildherkunft: Florian K./wikimedia.org

Bildherkunft: Florian K./wikimedia.org

Beim 2:2 gegen Ingolstadt war Coach Peter Stöger mit dem Auftritt seiner Mannschaft unzufrieden. Die Kölner sind mittlerweile seit fünf Partien ohne Sieg. Gegen Berlin erwartet er eine Reaktion und andere Einstellung seiner Spieler.

Allein Goalgetter Anthony Modeste sorgte mal wieder mit seiner Kaltschnäuzigkeit für einen Punkt. Bereits 19 Treffer stehen auf seinem Konto. Der letzte Kölner Torjäger mit einer ähnlich starken Quote war Toni Polster. 20 Jahre ist das nun her….

Hertha will positive Energie auswärts in Punkte ummünzen

Nach dem Sieg gegen Dortmund ist die Stimmung bei den Berlinern hervorragend. Das 2:1 setzte weiteres Selbstvertrauen frei. Pal Dardei war mit seiner Mannschaft am letzten Wochenende sehr zufrieden. Mit positivem Druck ging das Team sehr gut um. Vor der Länderspiel-Pause will der Ungar nachlegen und das Ziel Europa League weiter fest im Visier halten.



Video: youtube/Hertha BSC


Drei Punkte in Köln würden für viel Ruhe während der Pause sorgen. Zuletzt war die Hertha mit ihrem auf Ballbesitz orientieren Spiel auswärts wenig erfolgreich. Zuletzt gingen fünf Spiele in der Fremde in Folge verloren. Das soll sich in Köln nun ändern. Dabei gilt Köln in der Spielzeit als heimstarke Mannschaft, die zu Hause nur gegen die Bayern verloren haben.

Fraglich ist noch, ob der Club aus der Hauptstadt am Samstag in Köln auf Kalou und Weiser setzen kann. Kalou plagen muskuläre Probleme, während Mitchell Weiser neben der Blessur aus dem Spiel gegen Dortmund noch Schmerzen an der Schulter plagen.

Mar 1 17

Nach Bayerns 8:0-Gala gastiert Schalke in der Allianz Arena

by admin

Am 1. März um 20.45 Uhr erfolgt der Anpfiff im DFB-Pokalviertelfinale. Wer wird den entscheidenden Schritt machen und ins Halbfinale einziehen?

Formcheck FC Bayern München

Im letzten Ligaspiel fertigten die Münchener den HSV mit 8:0 ab, wobei sie sich in bester Spiel- und Torlaune präsentierten. Allerdings war der HSV derartig schwach, dass die Aussagekraft dieses Sieges nicht überschätzt werden sollte.

Zudem gestalteten sich die letzten beide Bundesligaspiele recht zäh: einem Last-Minute-Sieg in Ingolstadt folgte ein ebenfalls erst in der letzten Minute erzielter Treffer zum 1:1 bei Hertha BSC.


Gegen Schalke könnte David Alaba ausfallen. Am Dienstag fehlte er aufgrund einer Zehenprellung beim Training. Mehr Infos dazu gibt es hier.


Der bis dahin in der Champions League stark spielende FC Arsenal wurde von den Bayern mit 5:1 besiegt. Dieses Ergebnis hat wohl die größte Aussagekraft, unterstreicht es doch einmal mehr, dass sie in entscheidenden Spielen in Topform sind.

Dazu trägt auch der seit Jahren verinnerlichte Glaube an die eigene Stärke bei. Hinzu kommt der Heimvorteil, der den FC Bayern zum Favoriten macht.

Formcheck FC Schalke 04

Auch wenn die Bayern die Favoritenrolle haben: die Schalker sind keinesfalls zu unterschätzen. Die große Krise des Saisonbeginns ist längst überwunden, die Mannschaft hat sich stabilisiert und die Knappen sind seit sieben Spielen ungeschlagen.

In der Bundesliga erreichten sie gegen stark spielende Kölner und Hoffenheimer ein 1:1 und die ebenfalls im oberen Tabellendrittel stehenden Berliner wurden im Heimspiel souverän mit 2:0 besiegt.

In der Europa League wurde PAOK Saloniki auswärts klar mit 3:0 besiegt. Damit war das Weiterkommen so gut wie sicher und das 1:1 im Rückspiel hatte keine große sportliche Aussagekraft mehr.

Bemerkenswert ist, dass der FC Schalke vor ein paar Wochen für eine große Überraschung sorgte, als sie im Bundesligaspiel beim FC Bayern ein 1:1 holten.

Fazit und Ausblick: Wer zieht ins Halbfinale ein?

Gerade das Unentschieden im letzten Duell zeigt, dass die Knappen, die derzeit in guter sportlicher Form sind, nicht unterschätzt werden dürfen. Aber auch die Bayern sind in guter Form, haben den Heimvorteil und die höhere spielerische Klasse und individuelle Qualität im Kader.

Quelle Wikipedia/Jarlhelm

Der Pokal – Quelle Wikipedia/Jarlhelm

Ein Sieg des FC Bayern wäre der Normalfall, ein Sieg mit einem Tor Differenz erscheint ebenfalls wahrscheinlich zu sein.

Feb 9 17

Bundesliga am Wochenende: Tabellenführer gegen Abstiegskandidat

by admin

Der 20. Spieltag der Bundesliga steht an, und mit ihm das oberbayerische Derby FC Ingolstadt vs. FC Bayern München. Dabei könnten die Unterschiede kaum größer sein:

Bildherkunft: Florian K./wikimedia.org

Bildherkunft: Florian K./wikimedia.org

Der FC Bayern dominiert wie gewohnt die Bundesliga, da der einzige Verfolger RB Leipzig am letzten Wochenende keine Punkte aus Dortmund entführen konnte und die Münchner nun mit 46 Zählern und vier Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten an der Spitze stehen.

Der FC Ingolstadt liegt nach der knappen Niederlage in Berlin mit gerade einmal 15 Zählern auf Platz 17, schlechter steht nur Darmstadt 98 da. Doch auch der FCB ist zur Zeit nicht in der besten Form und zeigte am 19. Spieltag beim 1:1 gegen Schalke im eigenen Stadion eine schwache Leistung.

Chancen für Ingolstadt bestehen

Dass Ingolstadt für Überraschungen gut ist, hat die Mannschaft von Maik Walpurgis bereits mehrmals in der laufenden Saison gezeigt. So spielte sie gegen den Rekord-Aufsteiger RB Lepizig eine sehr gute Partie und schenkte der jungen Überraschungsmannschaft von Ralf Hasenhüttl am 14. Spieltag die erste Bundesliga-Niederlage überhaupt ein.

Das letzte Spiel gegen die Bayern ging verloren. Youtube – Die Schanzer

Zuvor schrammten die Schanzer am 8. Spieltag nach gerade mal einem Punkt aus sieben Partien mit einem 3:3 gegen den Favoriten Borussia Dortmund nur knapp am Überraschungssieg vorbei. Der FCI ist also ein ernstzunehmender Gegner für den FC Bayern und kann mit einer guten Leistung gegen formschwache Münchner punkten.

Bayern wird kämpfen müssen

Die Bayern möchten laut Ankündigung auf Twitter nach dem schlechten Spiel gegen den FC Schalke “besser spielen und hart arbeiten.” Dabei ist der Einsatz von Thiago gegen Ingolstadt fraglich, darüber hinaus wird Franck Ribéry am Wochenende definitiv noch nicht fit sein.

Die jüngsten Spiele


vom FC Ingolstadt 04 vom FC Bayern München Gegeneinander
Hertha – FCI 1:0 Bayern – Schalke 1:1 Bayern – FCI 3:1
FCI – HSV 3:1 Bremen – Bayern 1:2 FCI – Bayern 1:2
Schalke – FCI 1:0 Freiburg – Bayern 1:2 Bayern – FCI 2:0
FCI – Freiburg 1:2 Bayern – Leipzig 3:0 Bayern – FCI 6:0
Leverkusen – FCI 1:2 Darmstadt – Bayern 0:1

Die anderen Leistungsträger des FCB müssen ihr Potenzial daher wieder voll ausschöpfen – Spieler wie Douglas Costa, Thomas Müller oder Xabi Alonso spielen zurzeit nicht auf ihrem höchsten Niveau. Das könnte die Bayern am Wochenende mit starker Gegenwehr der Ingolstädter wertvolle Punkte kosten.

Hinzu kommt, dass RB Leipzig am Samstag den Krisen-Club Hamburger SV empfängt, der trotz Sieg am vorigen Spieltag gegen Leverkusen der klare Außenseiter ist. FC Bayern und FC Ingolstadt werden sich hier also voraussichtlich gegenseitig nichts schenken.

Jan 25 17

Zwischenbilanz zum Start der Bundesliga Rückrunde

by admin

Zum Auftakt der Rückrunde der Fußball-Bundesliga ist jede Menge Spannung garantiert – sowohl beim Kampf um den Titel und die internationalen Startplätze, als auch beim Kampf gegen den Abstieg.

trophyAls Spitzenreiter ist Titelverteidiger FC Bayern München nach der Hinrunde erwartungsgemäß auf dem Weg zum fünften Meistertitel in Folge. Als hartnäckigster Verfolger hat sich vor dem Start der Rückrunde der ambitionierte Aufsteiger RB Leipzig herauskristallisiert. Die finanzstarken Messestädter haben nach der Hinrunde schließlich nur drei Zähler Rückstand auf den deutschen Rekordmeister.

 
So präsentiert sich die Tabelle nach der Hinrunde:
20170125-dt-bl-tabelle

 

Hoffenheim: Ungeschlagen in die Rückrunde

Mit der TSG Hoffenheim 1899 und Hertha BSC haben sich in den vergangenen Monaten zwei weitere Teams im oberen Tabellendrittel etabliert, die vor der Saison wohl nur die wenigsten Experten in den oberen Regionen erwartet hatten.

Hoffenheim, das als Tabellendritter in die Rückrunde geht, hat mit sieben Siegen und zehn Unentschieden zudem als einzige Mannschaft der Liga die gesamte Hinrunde ohne eine einzige Niederlage überstanden. Auch Eintracht Frankfurt, dass in der vergangenen Saison erst in der Relegation den Klassenerhalt geschafft hatte, und der 1. FC Köln haben sich im Kampf um einen Europa-League-Startplatz eine gute Ausgangsposition erarbeitet.

 

 
Vizemeister Borussia Dortmund hat dagegen in der Hinrunde einige Wünsche offen gelassen. Das im Sommer neuformierte Team von Trainer Thomas Tuchel hat in der Hinrunde viele Punkte liegen gelassen und geht als Tabellenvierter in die Rückrunde. Dabei kämpfte der BVB in den vergangenen Monaten auch immer wieder mit großem Verletzungspech.

 

Abstiegskampf: Die halbe Liga zittert

Im Abstiegskampf finden sich zum Auftakt der Rückrunde mit Borussia Mönchengladbach und dem VfL Wolfsburg auch zwei Mannschaften wieder, die vor der Saison zu den Anwärtern auf einen Platz im oberen Tabellendrittel galten.

Und wie schon in den vergangenen Jahren kämpfen mit dem SV Werder Bremen und dem Hamburger SV auch in dieser Saison wieder zwei Traditionsvereine aus dem hohen Norden um den Klassenerhalt. Das abgeschlagene Schlusslicht SV Darmstadt 98 geht mit gerade einmal neun Zählern in die Rückrunde.

 

Terrence Boyd ist neu im Kader der Lillien. Quelle youtube / SV Darmstadt 1898

 
Unter dem neuen Trainer Torsten Frings und einigen neuen Spielern hoffen die “Lilien” dennoch auf den Klassenerhalt. Gleich sieben Vereine haben bereits im Laufe der Hinrunde ihren Trainer gewechselt, um im Kampf gegen den Abstieg ein Zeichen zu setzen.

Neben Wolfsburg, Mönchengladbach, Hamburg, Bremen und Darmstadt setzen auch der Vorletzte FC Ingolstadt 04 und der FC Augsburg auf einen neuen Coach.

Dec 1 16

Vor Spieltag 13: Hoeneß kehrt zurück & die Bayern verlieren an Boden

by admin

Am kommenden Spieltag tritt der Rekordmeister Bayern München bei Mainz 05 an. Dies geschieht am Freitag und eröffnet den 13. Spieltag.

Wer Favorit ist, das dürfte jedem regelmäßig interessierten Fußballfan wohl klar sein, so scheint es, dass wir hier den großen Rekordchampion Bayern München als Favorit küren können. Er ist Tabellenzweiter, hat den deutlich wertvolleren Kader, weniger Gegentore, mehr Tore geschossen und somit auch die deutlich bessere Tordifferenz.

Uli Hoeneß wurde in dieser Woche – nach seiner Rückkehr – wieder zum Präsidenten des FC Bayern München gewählt. Quelle: youtube/FC Bayern München

Der direkte Vergleich

Beim direkten Vergleich ist Mainz 05 auch deutlich hinter dem FC Bayern München. So sind in 20 Aufeinandertreffen lediglich vier Siege und zwei Unentschieden auf dem Haben-Konto der Mainzer.

Doch die Statistik ist das eine, die andere Wahrheit ist aber auch folgendes: Das letzte Spiel, als beide Mannschaften aufeinander getroffen sind, haben die Mainzer gewonnen.

Aktuelle Form

Des Weiteren haben die Münchner zuletzt sehr oft enttäuscht. So haben die Münchner von den letzten vier Spielen nur das letzte gegen Leverkusen gewonnen. Wichtige Spiele gingen verloren. So hat der Dauerrivale Dortmund gewonnen und auch in der CL lief es nicht ganz so optimal.

Quelle: Wikipedia/rayand

Bayerns Franck Ribery – Quelle: Wikipedia/rayand

Des Weiteren gibt es einige Spieler mit Formschwäche. Thomas Müller und Robert Lewandowski treffen nicht mehr einfach so, oder kombinieren sich in die Strafräume um dort für effektive Gefahr zu sorgen.

Aktuelle Situation

Dies haben auch die Spieler zuletzt teilweise nach außen kommuniziert. Sie benötigen Zeit, Zeit die man in der Bundesliga aber nicht hat. Leipzig ist schon mit drei Punkten enteilt und es könnte dieses Jahr schwer werden, den Titel zu verteidigen.

Das Verletzungspech ist natürlich ein weiteres Problem, so sind einige Spieler sehr oft verletzt, wie Robben, die eigentlich sehr schnell eine gute Form haben.

Fazit

In einem Spiel ist immer alles drin, davon sollte man grundsätzlich ausgehen. Es ist ja Fußball. Gerade in letzter Zeit wurde diese Regel sehr oft wieder üblich, denn sogenannte Favoriten straucheln immer wieder, sei es Dortmund gegen Frankfurt zuletzt oder Barcelona in Spanien oder eben der große FC Bayern München.

Gegen den HSV mühte sich der FCB auch nur zu einem knappen und spät erzielten 1 zu 0. Es ist also alles möglich!

Nov 22 16

Vor CL-Spieltag 5: Dortmund auf Kurs, Bayern nur Gruppenzweiter

by admin

Der fünfte und vorletzte Spieltag der Vorrunde der diesjährigen Champions League verspricht viel Spannung. Während fünf Teams ihre Tickets für das Achtelfinale bereits fix haben, kämpfen noch viele andere Klubs um ihre Qualifikation.

So liegen beispielsweise in Gruppe B drei Mannschaften innerhalb eines Punktes. Die deutschen Top-Teams Bayern München und Borussia Dortmund haben sich ihrer Qualifikationssorgen bereits entledigt, spielen aber noch um den Gruppensieg, der eine vermeintlich leichtere Auslosung im Achtelfinale bedeuten würde.


champions-league-spielplan-spieltag-5-saison-2016-2017


Während die Ausgangsposition für Bayer Leverkusen ebenfalls einigermaßen positiv ist, hat Borussia Mönchengladbach noch ein hartes Stück Arbeit vor sich.

Auftakt durch Bayer

Leverkusen eröffnet die fünfte Runde mit ihrem Auswärtsspiel bei ZSKA Moskau, das aufgrund der Zeitverschiebung bereits um 18.00 Uhr deutscher Zeit angepfiffen wird. Je nach Ergebnis des Parallelspiels, ist sogar der vorzeitig fixierte Aufstieg möglich.

Quelle: wikimedia.org/werner jakubus/borussiafotos.de

Quelle: wikimedia.org/werner jakubus/borussiafotos.de

Klarerweise aber nur mit einem Sieg. Bei einer Niederlage könnte es sogar mit der Qualifikation für die Europa League eng werden. Auf die bisher ungeschlagenen Leverkusener warten die noch sieglosen Russen, die der Werkself im Hinspiel allerdings ein Remis abtrotzten.

BVB klarer Favorit

Der vermeintlich leichtesten Aufgabe aller deutschen Mannschaften sieht sich der BVB ausgesetzt. Alles andere als ein Sieg gegen den Gruppenletzten Legia Warschau wäre eine Überraschung. Zu unterschätzen sind allerdings auch die Polen nicht, holten sie doch in der letzten Runden einen Punkt gegen Real Madrid. Das Hinspiel war allerdings bereits frühzeitig eine Sache der Dortmunder (6:0!).

credits: wikipedia.org/Christopher Neundorf

credits: wikipedia.org/Christopher Neundorf

FCB möchte Chance auf Gruppensieg wahren

In der Gruppe D spielen die beiden stärksten Teams gegen die schwächsten. Für die Bayern zählt daher gegen FK Rostov nur ein Sieg. Während das Hinspiel eine klare Sache für die Münchner war, wehrte sich der krasse Außenseiter im letzten Champions League Spiel bei Atletico Madrid aber bis zuletzt.

Schwere Aufgabe für Mönchengladbach

Auf die Borussia aus Mönchengladbach wartet die wohl schwierigste Aufgabe aller deutschen Klubs. Sie muss zu Hause gegen Manchester City bestehen, um zumindest den dritten Gruppenplatz abzusichern. Da das Hinspiel mit einer 4:0-Abfuhr endete, haben die Fohlen vor eigenem Publikum noch etwas gutzumachen. Wollen sie die kleine Chance auf den Aufstieg am Leben halten, ist ohnehin ein Sieg Pflicht.

Oct 19 16

CL: Kann Manchester dem FC Barcelona auf den Fersen bleiben?

by admin

Eines vorweg: Die Trainer sind ausgesprochen nett zueinander! Was in der europäischen Elite-Liga eher die Ausnahme als die Regel ist. Doch Manchesters Pep Guardiola und Barcelonas Luis Enrique haben viel zu viel Respekt voreinander.

Kein Wunder, dass beiden im Vorfeld ihres Duells keine verbalen Bösartigkeiten über die Lippen rutschen. Und dennoch steckt im Duell des FC Barcelona gegen Manchester City am 19. Oktober 2016 eine Menge Brisanz – trotz der gegenseitigen Sympathiebekundungen. Die Engländer reisen keineswegs als Favorit in die katalanische Metropole.

Quelle: Wikipedia/Zellreder

Bildherkunft: Wikipedia/Zellreder

Celtic konterte City mit drei Toren aus

Es waren ein paar ärgerliche Ausrutscher, die der Gemütslage von Manchesters Startrainer Pep Guardiola zuletzt mächtig zusetzten. Beim 3:3 in Glasgow offenbarte seine Mannschaft erstaunliche Deckungslücken. Celtic kaufte City mit überfallartigen Kontern den Schneid ab – und das wird den letztjährigen Bayern-Coach vor dem Champions League-Spiel in Barcelona beunruhigt haben.

Denn die Spanier verfügen über eben jene Tugenden und mit Messi, Suarez und Neymar über ein Weltklasse-Trio in der Offensive. Guardiola zollt dem nächsten Gegner hohen Respekt:

“Das sind drei außergewöhnlich gute Fußballer. Es wird nicht leicht sein, sich gegen diese Konter zu wehren.”

Pep Guardiola an alter Wirkungsstätte

Im Übrigen wird Pep an seiner alten Wirkungsstätte, in Camp Nou, von der eigenen Vergangenheit eingeholt. Viele Jahre war er als Trainer dort tätig, bevor er – nach einem Sabbatjahr – zur Saison 2013/14 zum FC Bayern München wechselte.

Der Tabellenstand in Gruppe C nach 2 Spieltagen:

Klub Spiele G U V +/- Pkt.
Barcelona 2 2 0 0 8 6
ManCity 2 1 1 0 4 4
Celtic 2 0 1 1 -7 1
Gladbach 2 0 0 2 -5 0

Der FC Barcelona siegte zuletzt in der spanischen Profiliga leicht und locker 4:0 gegen Deportivo La Coruna. Im Titelkampf rangiert die Mannschaft zwei Punkte hinter Atletico und Real. Trainer Enrique beeilte sich zwar, von einem “offenen Schlagabtausch” gegen Manchester City zu sprechen, doch so richtig wollte ihm das niemand abnehmen.

Belgiens De Bruyne kommt nicht auf Touren

In der Premier League spielt Manchester City in dieser Saison zwar eine gute Rolle, doch als aktueller Spitzenreiter kam die Elf gegen FC Everton zuletzt nur zu einem etwas schmeichelhaften 1:1. Der Ex-Dortmunder Gündogan überzeugte zwar den eigenen Anhang, doch der Belgier De Bruyne kommt nicht so richtig auf Touren. Gegen Everton scheiterte er sogar mit einem Elfmeter. Fazit: Alles andere als ein Sieg des FC Barcelona wäre in der Gruppe C der Champions League eine Überraschung.

Sep 20 16

Nach Legia und Darmstadt: schießt Dortmund nun auch Wolfsburg ab?

by admin

Der VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund haben in der Bundesliga hohe Ziele. Bisher verlief der Start in die Saison aber nicht ganz so perfekt, wie sich dies die Verantwortlichen gewünscht hätten. Beim direkten Aufeinandertreffen am 20.09.2016 in der englischen Woche wird es nun einen Verein geben, der den Sprung in die vorderen Plätze der noch wenig aussagekräftigen Tabelle schaffen kann.

Wolfsburg ohne Gustavo

Für den VfL Wolfsburg war gerade das magere 0:0 gegen die TSG 1899 Hoffenheim deutlich zu wenig. Doch natürlich war zu erwarten, dass sich der Klub zunächst etwas schwer tun wird, in der Liga Fuß zu fassen. Dies liegt in erster Linie an den zahlreichen personellen Veränderungen im Kader, die die Transferperiode im Sommer mit sich brachte.

Neue Leistungsträger, die wichtige Säulen wie Naldo und erfahrene Spieler wie André Schürrle ersetzen, müssen in der Folge erst noch gefunden werden. Aller Voraussicht nach muss Trainer Dieter Hecking jedoch auch in der kommenden Begegnung auf wichtige Spieler wie Daniel Didavi oder Luiz Gustavo verzichten.

credits: wikipedia.org/Christopher Neundorf

Dortmund Fans. credits: wikipedia.org/Christopher Neundorf

Auch aus diesem Grund befinden sich die Wölfe klar in der Rolle des Außenseiters. Ein Unentschieden gegen die zuletzt starken Dortmunder wäre bereits ein kleiner Erfolg, auf den in den kommenden Aufgaben gegen Bremen und Mainz in der so wichtigen Phase der Saison aufgebaut werden könnte.

Der BVB in guter Form

Auf der anderen Seite steht der BVB, der eigentlich schon gegen den SV Darmstadt zu überzeugen wusste. Mit dem klaren 6:0 präsentierte sich die Mannschaft gerade in der Offensive sehr stark und variabel. So soll am Dienstag auch die Defensive des VfL Wolfsburg gezielt unter Druck gesetzt werden.

stats_histogram
So spielten der VfL und der BVB zuletzt:




Zudem scheint es der Elf von Trainer Thomas Tuchel gut gelungen zu sein, die neuen und jungen Spieler in die Mannschaft zu integrieren. Vor allem der Neuzugang Ousmane Dembélé konnte bereits innerhalb der ersten Partien einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Bisher ließ der BVB erst drei Punkte gegen Aufsteiger RB Leipzig liegen, wodurch mit einem Sieg theoretisch der Sprung an die Spitze der Tabelle möglich wäre. Das Spiel gegen Wolfsburg ist also in vielseitiger Hinsicht richtungsweisend.

Aug 30 16

CL Auslosung: Bayern und Dortmund gegen Atletico und Real

by admin

Die einen sprachen vom “Hammerlos”, die anderen von einer “schwierigen Gruppe”. Liverpools einstiger Torjäger Ian Rush hatte bei der Auslosung der Gruppenphase zur Champions League im Fürstentum Monaco kein glückliches Händchen. Zumindest nicht aus deutscher Sicht, denn in allen Gruppen mit Bundesliga-Beteiligung kommen die Gegner aus der Beletage des europäischen Fußballs.

Quelle: Wikipedia/Zellreder

Champions League. Quelle: Wikipedia/Zellreder

Das wird zwar für volle Stadien in München, Dortmund, Leverkusen und Mönchengladbach sorgen, doch bei einigen Klubs ist angesichts der geballten Konkurrenz ein Weiterkommen fraglich. Das gilt vor allem für die Gladbacher, die es in der Gruppe C mit dem FC Barcelona, Manchester City und Celtic Glasgow zu tun bekommen.

Zwei spanische Gegner für Meister und Vizemeister der Bundesliga

Keine Frage: Dies wird ein Fest für alle Fans, denn die Konstellationen der Gruppen zur europäischen Champions League sind zweifellos sehr reizvoll. Denn selbst für den deutschen Fußball-Überflieger FC Bayern München ist die Gruppe D alles andere als ein Selbstgänger. Immerhin ist der diesjährige Finalist Atletico Madrid einer der Gegner.

So schätzen die Wettanbieter die Chancen ein – Gruppe D & F:

Interwetten Bet365 Tipico Betsafe
Sieger Gruppe D
Atletico 2,75 3,00 2,80 3,00
FC Bayern 1,40 1,44 1,45 1,40
FC Rostov 42,0 41,0 40,0 50,0
PSV Eindhoven 18,0 17,0 20,0 20,0
Sieger Gruppe F
Dortmund 2,80 3,00 3,20 3,00
Legia Warschau 45,0 41,0 40,0 50,0
Real Madrid 1,45 1,50 1,45 1,50
Sporting 12,25 13,0 12,0 12,5

 

Allein gegen den russischen Vizemeister FK Rostow sind die Bajuwaren klare Favoriten. Aber selbst im Spiel gegen den PSV Eindhoven, der sich mit etablierten Bundesligaspielern aufgewertet hat, könnte es problematisch werden.

Der Zufall und Ian Rush wollten es, dass auch der zweite Madrider Finalist, Real, einen deutschen Kontrahenten zugelost bekam. Borussia Dortmund wird über dieses Los nicht sonderlich glücklich gewesen sein, denn nun steht das neuformierte Tuchel-Team gegen Sporting Lissabon und Legia Warschau unter einem nicht gerade geringen Druck. Insbesondere die Polen werden nach zwanzigjähriger Abstinenz bei ihrem Champions-League-Debüt sehr ehrgeizig sein.

Borussia Mönchengladbach hofft als Außenseiter auf ein Wunder

Diese Auslosung war so recht nach dem Geschmack des Pep Guardiola. Er freue sich “riesig” auf das Duell mit dem FC Barcelona, ließ der bei Manchester City angeheuerte bisherige Bayern-Coach wissen. Vom Gruppengegner Borussia Mönchengladbach sprach er nicht. Vermutlich, weil er den westdeutschen Traditionsklub nicht auf der Rechnung hat.

So schätzen die Wettanbieter die Chancen ein – Gruppe C & E:

Interwetten Bet365 Tipico Betsafe
Sieger Gruppe C
Celtic 41,0 34,0 50,0 35,0
FC Barcelona 1,35 1,40 1,35 1,35
Man City 3,40 3,75 3,70 4,00
Gladbach 12,25 11,0 11,0 10,0
Sieger Gruppe E
AS Monaco 6,00 7,50 5,00 7,00
Leverkusen 2,85 2,87 3,00 2,85
ZSKA Moskau 7,00 7,50 7,00 7,50
Tottenham 2,30 2,10 2,30 2,15

 

Für die Borussen kam es also bei der Auslosung knüppeldick, denn mit Celtic Glasgow gastiert auch noch der schottische Adel in Mönchengladbach. Es müsste wohl ein Wunder geschehen, wenn die Borussen diese Nüsse in der Gruppenphase knacken. Aber von solchen Überraschungen lebt nun mal der Fußball.

Zufrieden mit den Losen war aus dem Bundesliga-Quartett eigentlich nur Bayer Leverkusen. AS Monaco, ZSKA Moskau und Tottenham Hotspur – das müssten lösbare Aufgaben sein. Die ersten beiden der acht Gruppen kommen weiter. Man darf gespannt sein, in welchem Maße sich die Bundesligareihe dann gelichtet hat.